FC MARIAHILF

Was sind wir: Ein Team! - Was wollen wir: Den Sieg! - FCM

Spielberichte KM-Frauen 1a und 1b

Beide Damenteams spielen zu 0 und holen 4 Punkte

Das A Team hatte am Samstag abend die 1b von Altera Porta zum Gegner, gegen die wir in den letzten Saisonen nur selten voll punkten konnten. Leider fehlten einige Stammspielerinnen der letzten Wochen, aber auch mit den neu in die Mannschaft kommenden Spielerinnen hofften wir auf Punktezuwachs.

Das Spiel verlief über 90 Minuten sehr ausgeglichen, wenig Ttorchancen auf beiden Seiten, jedoch sehr kampfbetont und schnell, aber beide Verteidigungsreihen standen sicher und so stand es am Ende verdientermaßen 0:0. Bereits zum 2. Mal in der Herbstsaison das hinten die 0 stand und das war eines der großen Ziele vor der Saison, endlich weniger Tore zu bekommen. Daher sind wir am Ende zufrieden mit dem Punkt und hoffen, auch gegen ASV 13  nächsten Samstag etwas Positives mitzunehmen.

 

Das B Match gegen die 1c von Altea Porta startete optimal mit einer schnellen 2:0 Führung nach 10 Minuten. Zur Pause stand es nach einem weiteren Treffer 3:0. Schnell nach Wiederbeginn bereits das 4:0 und damit war das Spiel endgültig entschieden. 2 Tore von Louise und 2 von Sany halfen uns zu einem nie gefährdeten Heimsieg und weiteren 3 Punkten, die uns ins Mittelfeld der Tabelle bringen. Gegen Royal Rainer wollen wir nächsten Sonntag nachlegen. 

2 Siege für die beiden Damenteams

Nachdem wir mit dem A Team die letzten beiden Spiele gewinnen konnten, wollten wir auch gegen 1b der Vienna unseren Erfolgslauf fortsetzen und 3 Punkte holen. Wir beginnen gut, sind meist überlegen, aber nach rund 25 Minuten die kalte Dusche und aus dem nichts steht es 0:1. Leider verlieren wir danach auch noch Franzi, die umknickt und raus muss. Aber Marianne bringt uns nach 34 Minuten mit einem tollen Freistoß zurück ins Spiel und noch vor der Pause legt die gegnerische Torfrau Silvia im 16er, den Elfmeter schießt Regina so gefinkelt, dass die Torfrau abwehren kann, aber genau vor die Beine von Viki, unserem Geburtstagskind und die schießt uns schließlich 2 Minuten vor der Pause in Fürhung.

Nach der Pause knüpfen wir an die Leistung vor der Pause an. Louise und Silvia erhöhen auf 4:1, der Freistoßtreffer praktisch mit dem Schlusspfiff bringt nur noch Ergebniskosmetik für die Vienna. Im Großen und Ganzen ein verdienter Sieg meiner Mannschaft. So kann es weitergehen, am besten schon nächsten Samstag gegen Altera Porta.

 

Das B Team konnte endlich auch 3 Punkte einfahren. In einem spannenden Spiel, in dem wir viele gute torchancen liegenließen gerieten wir gleich nach 2 Minuten in Rückstand, aber noch vor der Pause gelang uns der Ausgleich. Nach der erstmaligen Führung in Minute 60 glaubten wir den Sieg sicher zu haben, aber in Minute 80 legte Mannswörth den Ausgleich nach. Doch nur 3 Minuten später fiel der vielumjubelte Siegtreffer. Endlich ein voller Erfolg, nach teils guten Leistungen in den letzten Spielen ohne Punkte, war es wichtig mal ein Erfolgserlebnis zu haben. Weiter so!