FC MARIAHILF

Was sind wir: Ein Team! - Was wollen wir: Den Sieg! - FCM

Spielberichte KM-Frauen 1a und 1b

Endlich wieder Punkte für die Damenteams

Letzten Mittwoch konnten wir mit der A Mannschaft endlich wieder punkten und ein 1:1 gegen Donaustadt holen. Da sich die Situation mit den verletzten Spielerinnen schön langsam wieder bessert, kommt die Mannschaft langsam aber sicher auch wieder in Schwung. Mit dem Unentschieden konnte Donaustadt 5 Punkte auf Distanz gehalten werden.

Leider gab es am Samstag dann eine empfindliche Niederlage gegen Mönchhof. Nach 3 schweren individuellen Patzern stand es nach 30 Minuten 0:3. In der Pause wechselten wir insgesamt 5 Spielerinnen aus und konnten die 2. Hälfte dominieren, aber blieben trotz deutlicher Feldüberlegenheit ohne Torerfolg und mussten aus einem Konter noch das 0:4 hinnehmen.

 

Unser Hauptaugenmerk galt aber dem Spiel des B-Teams gegen Wienerfeld, das wir unbedingt gewinnen wollten. Da wir gegen Mönchhof die A Spielerinnen nur jeweils 45 Minuten spielen ließen, konnten wir gegen Wienerfeld mit einer zum Großteil aus A Spielerinnen bestehenden Mannschaft antreten. Wir waren von Anfang an überlegen und gingen schon nach wenigen Minuten in Führung. Am Ende stand es 3:0 für uns und ein verdienter Sieg, aber es müssen aus den letzten beiden Spielen unbedingt noch 3 Punkte her, um Dynamo Donau noch in der Tabelle zu überholen.

Nichts zu holen für die Damen Teams gegen die Vienna

Das A Team kämpfte beherzt, aber konnte leider die gegnerische Nummer 14 nicht in den Griff bekommen, die 3 Treffer erzielen konnte und den vierten Treffer vorbereiten. Ansonsten kann ich meiner Mannschaft nicht viel vorwerfen. Aber auf Dauer ist halt brav nicht genug, um gegen starke Gegner wirklich Punkten zu können. Wir können nur hoffen, dass sich unsere Personalsituation bald entspannt, damit wir das dichte Programm der nächsten Tage überstehen.

 

Das B-Team machte seine Sache auch ganz gut, nur gegen Ende kam ein Einbruch und so hieß es am Ende 0:5