FC MARIAHILF

Was sind wir: Ein Team! - Was wollen wir: Den Sieg! - FCM

Spielberichte KM-Frauen 1a und 1b

Ohne Leidenschaft nichts zu holen gegen Neusiedl

Das Spiel ist schnell erzählt. Neusiedl überlegen und schon in der ersten Hälfte müssen wir mit dem 0:0 mehr als zufrieden sein, gab es doch schon 3-4 sehr gute Möglichkeiten für die Gäste aus dem Burgenland. Es gelingt uns nicht viel, wir verlieren fast alle Zweikämpfe, dabei wurde das extra in der Kabine noch angesprochen, dass wir es nur über die Zweikämpfe schaffen können. Jeder 2. Pass landet bei den Gegnerinnen und so kommen wir in Halbzeit 1 nur zu einem Torschuss, der knapp über die Latte geht.

Der Beginn der 2. Hälfte ist etwas besser, aber als wir nach rund einer Stunde aus klarer Abseitsposition das 0:1 kassieren ist es vorbei. Neusiedl bleibt deutlich gefährlicher und so erhalten wir, nachdem wir die Viererkette aufgelöst haben auch noch das zweite Tor und verlieren völlig verdient mit 0:2.

Beim nächsten Spiel muss wieder viel mehr Leidenschaft in die Mannschaft, um gegen Siemens bestehen zu können.

2 Niederlagen und ein herber Verlust für die Damen Teams

Am Sonntag standen für beide Teams die Duelle gegen Altera Porta am Programm.

Die A startete ganz gut ins Match, doch nach rund einer Viertelstunde ein Zweikampf kurz vor dem Strafraum, dann ein lauter Schrei und schon war es geschehen. Leider hielt das Schlüsselbein von Silvia dem Aufprall am Boden nicht stand und ist gebrochen. Nach endlos langer Warterei auf die Rettung fällt es der Mannschaft etwas schwer wieder in den Rythmus zu finden. Doch bis zur Pause gelingt es uns gut, die Gegner von unserem Tor fernzuhalten. Leider schaffen wir es nur selten, selber für Gefahr zu sorgen.

Nach der Pause geraten wir zunehmend unter Druck, dennoch vergibt Veronika eine gute Möglichkeit, um in Führung zu gehen. Aber dann wird uns  wieder einmal ist eine Standardsituation zum Verhängnis und es steh 0:1. Wir lösen die Viererkette auf, werfen nochmal alles nach vorne, doch aus einemKonter fällt das entscheidende 0:2. Keine Schande, der heute verstärkt mit einigen Spielerinnen vom Team aus der 2. Liga angetreten ist.  Vielmehr schmerzt der wochenlange Ausfall unseres Abwehrturbos Silvia! Auch auf diesem Weg: Alles Gute und hoffentlich sehen wir dich heuer nochmals im FCM Dress!

 

Das B Team starte sehr gut ins Spiel und sowohl Ann, als auch Jana konnten ihre Premierentore für den FCM erzielen. Schade, dass Efa das 3:0 verpasst, das wäre wohl eine Art Vorentscheidung gewesen. Stattdessen passen wir leider 1 Minute vor der Pause nicht auf und erhalten noch den Anschlusstreffer. Nach der Pause dominiert aber Altera Porta und die Nummer 9 stellt unsere völlig neu formierte Innenverteidigung immer wieder vor Probleme. 2 mal kann sie uns leider entwischen und somit noch 2 Treffer zum Sieg der Gegner erzielen. Schade, da wäre mehr drinnen gewesen.